Die Weihnachtsengel sind am Flughafen Frankfurt gelandet

Wenn die Abflughallen festlich geschmückt sind und im Glanz Millionen kleiner Lichter erstrahlen, wenn es in den Abflughallen nach Lebkuchen und Winter-Chai-Tee duftet und singende Engel kleine Weihnachtsüberraschungen verteilen, dann steht Weihnachten vor der Tür – auch am Flughafen Frankfurt.

Die mehr als 300 Shops, Restaurants und zahlreichen Weihnachtsspecials machen einen Besuch in der Vorweihnachtszeit zu einem einzigartigen Erlebnis. Geshoppt werden kann in der Adventszeit dank Rabattcoupons, die hier online erhältlich sind und auch in den internationalen Marktplätzen an Passagiere verteilt werden, besonders günstig. Wie auch in den letzten Jahren verbreiten singende Engel noch bis zum 23. Dezember täglich vorweihnachtliche Stimmung, Besucher dürfen sich außerdem über Nürnberger Lebkuchen, Aachener Printen und andere Überraschungen freuen. Feine Weihnachtsspezialitäten stehen außerdem in vielen Restaurants und Cafés auf der Speisekarte.

Geöffnet haben die Shops und Restaurants auch an den Feiertagen. Während die Geschäfte in der Stadt an Heiligabend und Silvester geschlossen sind, kann am Flughafen noch Last Minute eingekauft werden: an Heiligabend bis 17 Uhr und an Silvester bis 18 Uhr. Auch an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr haben die Geschäfte geöffnet: am 1. Weihnachtsfeiertag ab 8 Uhr, an Neujahr ab 9 Uhr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gelten die regulären Öffnungszeiten.

Zum „Winterzauber“ lädt die Besucherterrasse am Terminal 2 Daheimgebliebene und Flughafenfans am 13. Dezember ein. Von 10 bis 22 Uhr können Besucher bei Glühwein, Kinderpunsch und weihnachtlichen Köstlichkeiten und Klängen dem Flughafentreiben auf dem Vorfeld zuschauen. Weitere Informationen zum Event gibt es unter www.events.frankfurt-airport.com.

Passagiere, die die Winter-Weihnachtswelt am Flughafen spielerisch entdecken möchte, sind beim „Schneeballwerfen“ in den internationalen Shopping-Marktplätzen genau richtig. Auch kulturell werden in den Wochen vor Weihnachten ganz besondere Highlights geboten. So zeigt ein Bilderparcours in den Abflugbereichen B, Z und D/E deutsche Weihnachtstraditionen und bietet vor allen Dingen internationalen Fluggästen spannende Einblicke in diese besondere Zeit des Jahres.

Mit dem Leitbild „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ richtet Flughafenbetreiber Fraport den Fokus konsequent auf den Passagier und seine individuellen Bedürfnisse. Aus diesem Anspruch leitet Fraport immer wieder neue Services und Maßnahmen ab, die kontinuierlich zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und Kundenfreundlichkeit an Deutschlands wichtigstem Verkehrsknotenpunkt beitragen.

Quelle: Fraport

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here