Freiheitskonzept des Morukuru Family – Besonderes Camp in Südafrika

Foto: Morukuru Family

Heutzutage stehen Safaris im afrikanischen Busch bei Vielen auf der Bucketlist. Und das zu Recht. Einmal im Leben die Big 5 erleben, den Tieren ganz nah sein und im Einklang mit der Natur leben. Eine wild romantische Vorstellung, die die Augen glänzen lässt. Warum den Traum nicht wahr werden lassen? Wer denkt, dass Familie, Kinder und Freunde nicht mit diesem Traum vereinbar sind, sollte nun umdenken. Denn die Morukuru Family bietet genau diese Vereinbarkeit von Zeit mit der Familie und Freunden und dem unvergesslichen Aufenthalt in einer der schönsten Wildreservate Südafrikas.

Das Konzept ist einzigartig und lässt Gästen den Freiraum selbst zu entscheiden, wie sie ihren Urlaub verbringen möchten. „Was immer du willst, wann immer du willst“ heißt das Motto. Hier richten sich Gäste nicht nach einem festen Programm und festgelegten Zeitplan für  Unternehmungen. Hier entscheiden sie selbst mit ihren eigenen Safari-Führern und Rangern, wann sie auf die Pirsch gehen möchten. Ein eigener Koch, Butler und Zimmerservice machen das Freiheitskonzept der Morukuru Family komplett und bieten einen einmaligen Rückzugsort, um sich von der Schönheit Südafrikas verzaubern zu lassen. Egal ob Entspannung, Abenteuer oder einfach nur Zeit mit der Familie verbringen, hier wird jeder Moment zu einer eindrucksvollen Urlaubserinnerung.

Das Camp besteht aus drei luxuriösen Häusern, die alle exklusiv buchbar sind: dem Owners House, welches versteckt unter einem Tamboti-Baum liegt und besonders für Gäste geeignet ist, die es kuschelig und romantisch mögen. Über einen hölzernen Gehweg gelangt man zum River House, welches sich direkt am Ufer des Marico Flusses befindet. Das mehrstöckige Anwesen eignet sich für größere Familien oder Gruppen. Auf der anderen Seite des Morukuru Family Anwesens befindet sich das Farm House mit einer 100 Hektar großen Fläche. Es bietet Platz für bis zu zehn Personen und besticht mit modernem Design und umweltfreundlichen Einrichtungen.

Das malariafreie Madikwe Game Reserve liegt in der nördlichen Provinz Südafrikas an der Grenze zu Botswana. Es ist eines der jüngsten und mit 75.000 Hektar eines der größten Wildreservate in Südafrika und idealer Ausgangspunkt für Safaris. Im Osten bilden der Marico River und im Süden die Dwarsberg Mountains die Grenze. Das Gelände besteht aus weiten Gras- und Buschebenen, die von einzelnen Inselbergen unterbrochen werden. Mehr als 12.000 Tiere sind hier beheimatet, darunter sämtliche Großwildarten, einschließlich Breit- und Spitzmaul-Nashörnern, Büffel, Giraffen, Zebras und einer Vielzahl an Antilopen. Und mitten im afrikanischen Busch dieses Wildreservats befinden sich das Owner‘s House, das River House und das Farm House.

Die Kollektion von Morukuru Family bietet Gästen „ein Zuhause bei Freunden“ an den schönsten Orten im äußersten Süden des afrikanischen Kontinents. In diesem außergewöhnlichen Wohlfühlparadies im wilden Herzen Afrikas schätzen Gäste die besonderen Momente der Freiheit fernab von Hektik und Stress.

Vier für drei Angebot:
Wer vier Nächte im Morukuru Family Madikwe bucht, zahlt für den Aufenthalt nur den Preis von drei Nächten (Gültig für folgende Zeiträume: 26. Februar bis 16. März 2018, Monat Mai, Monat September, 05. November bis 14. Dezember 2018) Preise pro Nacht und Person ab ca. 450 € (im Farm House oder River House bei Belegung mit vier Personen), inkl. Mahlzeiten, Getränke und Ausflüge mit dem privaten GameDrive-Fahrzeug und Fahrer/Guide.
Jede Buchung beinhaltet ein Rundum-sorglos-Paket: Acht Angestellte kümmern sich um das Wohl der Gäste. Alle Mahlzeiten, Getränke und Ausflüge sowie ein privater Guide mit Fahrzeug sind im Preis bereits inkludiert. Gäste genießen die volle Flexibilität zu tun, was immer sie möchten, wann immer sie möchten.

Weitere Specials der Morukuru Family stehen unter https://morukuru.com/specialoffers/ zur Verfügung. Neben den drei Häusern im Madikwe Wildreservat umfasst die Kollektion der Morukuru Family das Morukuru Ocean House im 36.000 Hektar großen De Hoop Nature Reserve, sowie das AtholPlace Hotel & Villa im weltoffenen Vorort Atholl in Johannesburg.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here