Hapag-Lloyd Cruises: Roadshow auf vier Achsen und 14 Rädern

Eine außergewöhnliche Roadshow präsentiert Hapag-Lloyd Cruises 2018, wenn die Vertriebsmannschaft des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens einen eigens ausgebauten und gebrandeten Spezialtruck als mobiles Eventcenter chartert. Der Truck vermittelt sowohl innen als auch außen echtes Expeditions-Gefühl. Der Startschuss für die Tour fällt am 11.01.2018 im Rahmen der Ferien Messe Wien. Es folgen Termine bei der Urlaubs-Messe CMT in Stuttgart und der Reisen in Hamburg. Auf den Messen fungiert der Truck als Messestand.  

Ziel der aufwändigsten Roadshow in der Geschichte von Hapag-Lloyd Cruises ist es, sowohl Expedienten als auch Neukunden die neuen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration vorzustellen, die ab April bzw. Oktober 2019 auf Expedition gehen. Zudem werden auf der Event-Fläche, die Platz für 60 Personen bietet, sowie auf einer Vielzahl von großen Monitoren die besonderen Lebenswelten der Expeditionen erlebbar gemacht. Dabei stehen neben den Warmwasser-Destinationen wie der Südsee und dem Amazonas auch die Eiswelten der Arktis und Antarktis sowie die jeweilige Flora und Fauna im Mittelpunkt.

Carsten Sühring, Leiter Vertrieb bei Hapag-Lloyd Cruises, zeigt sich begeistert. „Von null auf 100 Quadratmeter in einer Stunde – so schnell haben wir noch nie eine so spektakuläre Location aufgebaut. Wir planen in unserem Expeditions-Truck pro Stadt unter anderem Schulungen für Expedienten. Alle Besucher finden an Hochtischen Platz und erleben die Neubauten im passenden Ambiente. Wir freuen uns schon sehr darauf, allen Interessierten einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf die HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration zu geben.“          

Quelle: Hapag Lloyd Cruises

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here