Sicherheitskonzepte in Ägyptischen Hotels müssen korrekt umgesetzt werden!

Die aktuelle Messerattacke im ägyptischen Hurghada lässt wieder einmal die Frage aufkommen, wie sicher die Hotelanlagen wirklich sind. Es zeigt, daß funktionierende Sicherheitskonzepte einzusetzen sind, die den Urlaubern einen sicheren Urlaub in ihrer Region und vor allem im Hotel gewährleisten.

Ein gutes Beispiel dafür ist das Savoy Hotel Sharm el Sheikh. Hier setzt man auf ein eigenes Sicherheitskonzept welches unter anderem rund 90 Securitymitarbeiter sowie eine Hundestaffel beinhaltet. Mit rund 240 Kameras wird die gesamte Anlage überwacht und gerade die Ein- und Ausgänge der Hotelanlage sind mit entsprechenden Sicherheitssystemen und Kontrollvarianten abgesichert.

In einer Sicherheitszentrale die 24 Stunden lang mit mindestens drei Mitarbeitern besetzt ist, laufen alle Kamerabilder auf und werden hier analysiert und beobachtet.

Deutsche Schäferhunde werden hier als Spürhunde eingesetzt. Geschult sind die Tiere, gezielt explosive Stoffe aufzuspüren. Ein Hund ist je Einsatz nur vier Stunden im Dienst und wird dann abgelöst.

Rundum hat das Savoy Hotel somit ein rundes und seit Jahren funktionierendes Sicherheitskonzept entwickelt und eingesetzt welches die Sicherheit der Urlauber garantiert.

Auch das Entertainmentviertel SOHO Square wird hier mit überwacht und auch hier wird jeder Besucher umfassend durchsucht bevor er den Bereich betreten kann und darf. Ein beruhigendes Gefühl für alle Besucher.

Doch auch Hotelanlagen in Hurghada haben ein bereits funktionierendes Sicherheitskonzept, so ist die bekannte und beliebte Anlage Somabay mit mehreren führenden Hotelmarken ein abgesichertes Areal welches rundum überwacht und kontrolliert wird und allein durch seine abgeschiedene Lage sehr gut unter Kontrolle gehalten werden kann.

 

Erst vor kurzem wurden auch alle ägyptischen Flughäfen mit neuen Sicherheitskonzepten ausgestattet- In den meisten Fällen funktioniert dieses Konzept auch bereits sehr gut und es wird extrem streng und sorgfältig kontrolliert.

Kurzverweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *