Adler-Safari in historischer Eisenbahn

Die Verde Canyon Eisenbahn geht bis Mai 2018 wieder auf Weißkopfseeadler-Safari. Die seltenen Greifvögel brüten jedes Jahr in den roten Felsen des Canyons. Dabei errichten sie riesige Nester in großen Höhen.

Nur bei einer Zugreise sind diese faszinierenden Tiere im Verde Canyon zu beobachten, denn die meisten Zugänge sind während der Brutsaison geschlossen, um die majestätischen Vögel nicht zu stören – einzige Ausnahme ist die Eisenbahn. Seit mehr als 100 Jahren rattern die Loks nun schon durch die Schlucht, sodass sich die Tiere längst daran gewöhnt haben. Die Fahrten mit historischen Panoramawagons starten vom Depot in Clarkdale.

Der Weißkopfseeadler ist nach dem Kalifornischen Kondor der größte Greifvogel Nordamerikas und zudem das Wappentier der USA.

Quelle: Arizona Office of Tourism

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here