Checkpoint Charly…Ein beliebtes Touristenziel mitten in Berlin. Es war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband die Friedrichstrasse zwischen Zimmerstraße und Kochstraße. Er war einer der drei durch die Amerikaner genutzten alliierten Kontrollpunkte, die ihn nach dem dritten Buchstaben im Alphabet, „C“, gemäß dem internationalen Buchstabieralphabet „Charlie“ nannten. Jetzt lassen sich die Touristen vor dem Checkpoint fotografieren und bringen jede Menge Souvenirs von dort mit. Auch im laufenden Strassenverkehr ist dieser geschichtsträchtige Kontrollpunkt erhalten geblieben und wird täglich stark frequentiert. Ein stück Originalberlin. Der Checkpoint ist ungefähr 2 km vom Brandenburger Tor entfernt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here