„Dark Arts“-Themenwochen bei der Warner Bros. Studio Tour London

TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR

Einmal wie Harry und seine Freunde bei der Schlacht von Hogwarts gegen Todesser kämpfen – das ist beim Themenspecial rund um die dunklen Zauberkünste möglich: Paul Harris, Entwickler der Kampfszenen in den Filmen, lehrt Besuchern auf interaktive Weise die besten Duelltechniken. So vorbereitet, können sich wagemutige Zauberer im Backlot-Bereich der Studio Tour auf der Brücke von Hogwarts dann einen Kampf mit echten Todessern liefern. Deren Kostüme sind die Originale aus den Filmen und ein echtes Unikat: Jede Maske wurde handgefertigt und spiegelt die Persönlichkeit ihres Trägers wider.

Unheimlich geht es auch in den übrigen Bereichen der Warner Bros. Studio Tour zu: Die Winkelgasse etwa ist in gedämpftes Licht getaucht, während unheilschwangere Musik über den Häusern zu schweben scheint. An einer speziellen Station können Besucher Trollrotz, Hundegeifer und silbrig schimmerndes Einhornblut bestaunen und lernen, wie diese für die Filme hergestellt wurden. Die Große Halle dagegen steht ganz im Zeichen von Halloween: Die langen Holztafeln sind, wie in den Filmen, mit Kürbissen, Äpfeln und weiteren Leckereien festlich geschmückt, während mehr als hundert handgeschnitzte Kürbisse über den Tischen zu schweben scheinen.

Die „Dark Arts“-Spezialwochen finden von 1. Oktober bis 12. November 2017 statt. Der Eintritt zu den Themenwochen ist im regulären Ticketpreis enthalten. Dieser kostet für Erwachsene mit dem „Saver Ticket“ an ausgewählten Tagen 37 Britische Pfund; der reguläre Eintrittspreis beträgt 39 Pfund. Kinder zahlen 29 Pfund beziehungsweise 31 Pfund. Die Anreise ist ganz einfach: Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttlebus zurückgelegt wird. Tickets sind ausschließlich im Voraus erhältlich.

Weitere Informationen zur Warner Bros. Studio Tour London sowie Eintrittskarten gibt es online unter: www.wbstudiotour.co.uk.

Ein wahrlich gruseliges Event findet auch am 28. und 29. Oktober in der Warner Bros. Studio Tour statt, wenn Zauberer und Muggel zum „Hogwarts after Dark“-Dinner geladen werden. Neben einem köstlichen Zwei-Gang-Menü in der Großen Halle und einem Dessert im Verbotenen Wald stehen unter anderem Live-Demonstrationen des Prop Making Department und ein Duell mit einigen furchteinflößenden Todessern auf dem Programm. Weitere Informationen unter www.wbstudiotour.co.uk/hogwarts-after-dark.

Quelle: Warner Bros

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here