Dem Glück so nah: Das WIESERGUT in Hinterglemm eröffnet im Dezember 2012

Copyright: WIESERGUT GmbH & Co.KG
Copyright: WIESERGUT GmbH & Co.KG

In gut drei Monaten ist es soweit: Das WIESERGUT in Hinterglemm im Salzburger Land öffnet nach einem kompletten Neubau im Dezember 2012 seine Pforten. Das kleine Refugium mit 17 Gutshof-Suiten und sieben exklusiven Garten-Suiten besticht durch naturverbundenen Luxus und herzliche Gastfreundschaft. Puristische Architektur, edle Materialien, bewusste Ernährung, und ein exklusives Spa strahlen Intensität und Mut zur Veränderung aus. Josef Kröll, Landwirt und Inhaber der beliebten Wieseralm, und seine Frau Martina geben dem Hotel eine moderne Identität und bewahren gleichzeitig die Werte und Traditionen des Familienbetriebes. Die Preise für eine Übernachtung mit Frühstück beginnen bei 150 Euro pro Person in der Gutshof-Suite und bei 200 Euro pro Person in der GartenSuite. Anfragen werden unter der Telefonnummer +43(0)6541-6308 und unter info@wiesergut.com entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich auf der Website unter www.wiesergut.com.

Mit viel Liebe zum Detail und Gespür für Materialien und Farben lassen Martina und Josef Kröll in Zusammenarbeit mit dem Architektenteam Gogl & Partner aus Innsbruck ein neues Wohlfühl-Resort entstehen. Das WIESERGUT besteht aus dem Gutshof mit Suiten, Restaurant und Piazza sowie einem Eingangsbereich mit Remise, einem großzügigen Innenhof, den separaten Garten-Suiten und dem Spa. Bei der Architektur wurde bewusst mit kontrastreichen Materialien wie einheimischem Holz, Naturstein, Granit, Glas und Sichtbeton gearbeitet. Der zeitlose Stil stellt die Natur in den Mittelpunkt. Warme Erdtöne in Kombination mit der Urfarbe „l‘eau du nil“ – ein wässriges Grünblau, das je nach Licht in verschiedenen Grün- und Blautönen schimmert, edle Leinen- und Lodenstoffe sowie wettergegerbtes Leder dominieren das Design. Alle Möbelstücke wurden eigens für das WIESERGUT entworfen und von österreichischen Firmen geschreinert. Die exklusiven Garten-Suiten verfügen über ein Loft-Ambiente. Die vier Meter hohen Glasfassaden der zirka 55 Quadratmeter großen, lichtdurchfluteten Suiten geben die Sicht auf die umliegenden Berge frei. Ein Kamin aus unbehandeltem Stahl, eine freistehende Badewanne mit Blick in den Sternenhimmel sowie ein mit warmem Quellwasser gefüllter Hotpot auf der eigenen Sonnenterrasse laden zum Träumen ein. Accessoires von namhaften Designern wie mundgeblasene Lampen der Kölner Designerin Isabel Hamm schmücken die Räume. Eine ebenso hochwertige Ausstattung und ein ähnliches Design finden sich in den 35 bis 45 Quadratmeter großen Gutshof-Suiten wieder. Sie gewähren weitreichende Ausblicke auf Hinterglemm, das Tal und die umliegende Bergwelt.

Unter der Leitung der Spa-Managerin Angelika Ferner entsteht im WIESERGUT Spa ein Ort der Ruhe und Erholung. Großzügige Massageräume, ein Panorama-Ruheraum, Edelstahl-Pool, Saunabereich und Fitnessraum mit der Möglichkeit eines Workout im Freien warten auf die Gäste. Highlight des Spa-Bereichs ist das Private Spa auf dem Dach mit offener Feuerstelle, Außenbadewanne und beeindruckendem Ausblick auf die Berge. Das Spa-Angebot reicht von traditionellen Naturbehandlungen mit reinsten Inhaltsstoffen bis hin zur ästhetischen Kosmetik. Natürlich verwöhnen Produkte der Schweizer Firma Aiomyth. High-Tech-Behandlungen wie Mikrodermabrasion – eine sanfte Abtragung der oberen Hautschichten – mit Produkten der Marke Ericson Laboratoire erfüllen die Anforderungen an sichtbare Ergebnisse direkt nach der Behandlung. Für die Hand- und Fußpflege kommen natürliche, ökologisch verträgliche Produkte der Firma SpaRitual zum Einsatz.

Die Kulinarik spielt im WIESERGUT eine zentrale Rolle. Die Piazza lädt zum Verweilen ein und verführt mit frisch gebackenem Wiesernbrot aus dem Holzbackofen, selbstgemachten Aufstrichen und Butter, duftendem Kaffee sowie ausgesuchten Weinen und erfrischendem Quellwasser. Im Restaurant mit mehreren gemütlichen Stuben kommen ebenfalls überwiegend Produkte aus der familiengeführten Landwirtschaft und der Region zum Einsatz. Josef Kröll legt viel Wert auf Qualität und saisonale Zutaten aus den heimischen Gemüse-, Obst- und Kräutergärten.

Das WIESERGUT liegt im Talschluss in Hinterglemm mit direktem Zugang zum Ski- und Wandergebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Unter dem Motto Ski in–Ski out kommen die Gäste direkt von der Suite auf die gepflegte Piste der Zwölferkogelbahn. Im Sommer ergänzen Sonnenaufgangswanderungen zum Tristkogel, Bergtouren oder Mountainbikeausflüge von den Pinzgauer Grasbergen bis zu den Kitzbüheler Alpen das Freilufterlebnis. Der Flughafen Salzburg ist zirka eine Autostunde entfernt. Von dort bringt der Holiday Shuttle Gäste an 365 Tagen im Jahr direkt vom Terminal bis vor die Hoteltüre.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here