easyJet macht das Fliegen in Deutschland wieder billiger?

Ab heute startet easyJet die erste innerdeutsche Verbindung von Berlin-Tegel nach München. Weitere Strecken nach Stuttgart, Düsseldorf und Frankfurt folgen. Freude bei den Fluggästen, denn damit übernimmt die easyJet Strecken der insolventen airberlin und drückt die Preise wieder etwas in den Keller. So liegt der Flug von Berlin nach München derzeit ca. 50% unter dem der Lufthansa.

Die grossen Airline-Bosse von Lufthansa, Eurowings und Co hatten bis vor kurzem dementiert, daß Flüge teurer geworden seien. da kann der Passagier nur lachen und kopfschütteln…denn die Flugpreise für gewisse Strecken haben es derzeit in sich.

Mit dem Erstflug heute am Freitagnachmittag von Berlin nach München wird sich der Flugmarkt auf einigen Strecken wieder etwas lockern. Auch in München freute man sich auf den ersten innerdeutschen Flug der easyJet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here