In Chile den Pferdetraum leben!

Din Ungarin Viktória Molnár ist seit dem 2. Oktober auf einer abenteuerlichen Reise. Die talentierte Distanzreiterin und Trainerin aus Györ hat sich ihren Traum wahr gemacht und trainiert für drei Monate Pferde in Chile. Ein Erlebnis bei dem sie Land und Leute kennenlernt und Chile erkunden kann. Oftmals natürlich vom Rücken der Pferde aus denn Viktória trainiert täglich mehrere Stunden mit den Pferden verschiedener Ställe dort.

In Ungarn reitet Viktória im Kader vorne mit und ist mit ihrem Pferd Karim meistens auf dem Siegertreppchen dabei. Karim musste sie jetzt jedoch zuhause lassen. Entschädigt wird sie jedoch durch die atemberaubende Landschaft, die netten Menschen und die bunte Kultur. Auch das Essen hat sie bereits vielerorts erkunden dürfen und auch hier taucht man ein in eine völlig andere Welt.

Chile erstreckt sich auf dem südamerikanischen Kontinent über 4275 Kilometer in Nord-Süd-Richtung entlang des Pazifiks und der Anden. Eine große Vielfalt an Klima- und Vegetationszonen können hier angetroffen werden. Hier kann man enorm viel erkunden. Der lange schmale Küstenstreifen hält auch zahlreiche wunderschöne Strandabschnitte bereit. Wenn Viktória Reitpausen hat wird sie auch diese Finessen von Chile erleben können.

In den ersten Tagen hiess es für die ungarische Reiterin jedoch erstmal ankommen und eingewöhnen…

Hier einige erste Impressionen von Viktória – und wir werden sie bei ihrem Abenteuer auch weiterhin begleiten…

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here