Neue Hoteleröffnungen stärken die Tourismusentwicklung in St. Pete/Clearwater

In der jüngsten Vergangenheit hat die Region St. Pete/Clearwater durch bemerkenswerte neue Hotelprojekte von sich reden gemacht. Bereits in 2014 nahm das Hotel Zamora als erste Neueröffnung am St. Pete Beach seit 20 Jahren den Betrieb auf. Seit 2016 gehört das Boutique-Hotel zur Kimpton Hotelgruppe. Mit dem Opal Sands Resort und dem Treasure Island Beach Resorthaben Anfang 2016 gleich zwei neue Luxusgiganten der OPAL Collection ihre Eröffnung gefeiert. Das Opal Sands Resort besticht ganz besonders durch seine unschlagbare Lage direkt an der Strandpromenade des Clearwater Beach. Hotelgäste können hier von allen 230 Zimmern aus den phänomenalen Panoramablick auf das strahlend blaue Wasser des Golfs von Mexiko genießen. Das Treasure Island Beach Resort liegt wie der Name schon verrät weiter südlich auf der dem Festland vorgelagerten Insel Treasure Island und verfügt über 77 Luxussuiten.

Ein lang erwartetes Prestigeobjekt begrüßte außerdem im Januar 2017 seine ersten Gäste: das Wyndham Grand Clearwater Beach. Die aus zwei 15-stöckigen Häusern bestehende Anlage erstreckt sich über knapp sieben Hektar Grundfläche und beherbergt 448 Gästezimmer. Damit ist das Wyndham Grand das bis dato größte Hotel am Clearwater Beach. Ein weiterer Neuling in der regionalen Hotelszene ist dasHyatt Place St. Petersburg Downtown, das im September 2017 im Herzen der Stadt St. Petersburg eröffnete. Die 175 modern eingerichteten Räume sind Teil des Wohn- und Shoppingkomplexes ONE St. Petersburg, der mit insgesamt 41 Stockwerken aktuell zum höchsten Gebäude der Stadt ausgebaut wird. Mit Blick auf 2018 können sich Urlauber auf ein weiteres Hotel-Highlight freuen: Nach fast 50 Jahren anderweitiger Nutzung kehrt mit dem Fenway Hotel in Dunedin eine echte Hotel-Legende aus der Jazz-Ära zu ihren Wurzeln zurück. Der historische Prunk des Gebäudes und das moderne Interieur bilden dabei eine reizvolle Kombination, die die Gäste in der Nostalgie vergangener Zeiten schwelgen lassen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here