RDA Workshop 2012: Kulinarisches und Preisverleihungen umrahmen drei Tage Gruppen- und Busreisetourismus

viele Aussteller liessen sich auch in die Töpfe schauen – Foto: Flying Media

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 38. RDA Workshop zog in dieser Woche rund 1.100 Aussteller aus 40 Ländern in die Kölner Messehallen. Neben den 38 Jahren des Bestehens, nutzen die Veranstalter bereits 28 Jahre lang die Köner Messehallen.

RDA Präsident Richard Eberhardt unterstreicht in seiner Ansprache nochmals die imense Wichtigkeit der Ausstellung für die Branche. Trends und Entwicklungen werden hier vorgestellt.

Nach 5 Jahren Pause wurde in diesem Jahr auch wieder „der Rote Bus“ verliehen. Der Marketing- und Innovationspreis wird in verschiedenen Kategorien verliehen und wurde vom Tourismusexperten und Journalist Gerd-Niels Wötzel ins Leben gerufen.

An drei Tagen konnte sich das Publikum innerhalb guter Gespräche, feiner kulinarischer Spezialitäten und jeder Menge neuer Trends in den Kölner Messehallen mit allem versorgen. Folgen Sie in den nächsten Tagen unserer Serie über den RDA Workshop mit vielen Eindrücken und Infos aus Destinationen, Veranstaltern und der Reisebusindustrie…

[field name=stream]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here