TUI organisiert deutsch-griechisches Fußballgucken in griechischen Hotels

Fußballfeste in blau-weiß-schwarz-rot-gold

Das Fußballfest in Polen und der Ukraine hat Europa fest im Griff – täglich wird auf den Fanmeilen gefeiert. Die deutsche Elf trifft am Freitag im Viertelfinale auf die Griechen. Ist diese Begegnung eine Belastungsprobe für das Verhältnis beider Nationen? TUI will zeigen, dass das Gegenteil der Fall ist. Deutschlands führender Reiseveranstalter hat seine Hotelpartner in Griechenland aufgerufen, gemeinsames deutsch-griechisches Fußballgucken in den Urlaubshotels zu organisieren.

„Urlauber und Mitarbeiter sollen die sportliche Begegnung im Sinne der deutsch-griechischen Freundschaft erleben – ganz gleich, wer am Ende ins Halbfinale einzieht“, wünscht sich TUI Zielgebietsleiter Andreas Ehli, der das Spiel auf Kreta mit seinen Kollegen verfolgen wird. Gemeinsam mit den Hoteliers hofft er auf ein fröhliches Miteinander, egal ob in blau-weiß oder schwarz-rot-gold. Die TUI Reiseleiter weisen die Urlauber auf die Fußball-Events hin, zusätzlich gibt es Aushänge in den Hotels.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here