Winter-Yoga: Sonnengruß zwischen Schnee und Alpen

Umgeben von Schnee und Bergen etwas für sich und seinen Körper tun: Winter-Yoga ist in dieser Saison stark nachgefragt. Besonders in Österreich gibt es zahlreiche Angebote für diesen Trend. TUI Ferienhaus nennt die besten Spots. 

Knapp 9 Millionen Deutsche machen laut Statistik Yoga. Wer schon im Alltag Körper und Geist mit Sonnengruß und Co. in Einklang bringt, muss darauf auch im Winterurlaub nicht verzichten. Im Gegenteil: Das verschneite Alpenpanorama sorgt für die passende Atmosphäre, um sich bei den Übungen zu entspannen. Je nach Wetterlage finden einige Kurse auch unter freiem Himmel statt, so dass bei frischer Luft und Sonnenstrahlen auf der Yogamatte die Natur genossen werden kann.

Einer der Hotspots für Winter-Yoga ist das Gasteinertal im Salzburger Land. Im Frühjahr finden hier alljährlich große Yoga-Retreats statt. Eine der erfahrensten Yoga-Lehrerinnen in der Region ist Anke Frese. Sie bietet im Winter öffentliche Kurse in Bad Hofgastein an. Dort ist auch die Wellness-Oase Alpentherme ansässig, die ebenfalls Yoga-Pakete bereithält. Neben Yoga kommt man in den Kurbädern Bad Gastein und Bad Hofgastein auch in den Genuss des Gasteiner Thermalwassers. Das Wasser ist mit Mineralien und Radon angereichert und soll die Durchblutung fördern, und den gesamten Bewegungsapparat lockern. Das hilft nicht nur beim Yoga, sondern auch vor oder nach dem Tag auf der Skipiste. Die Region bietet vier Skigebiete für unterschiedlichste Ansprüche. 

Mit dem Aparthotel Mondi-Holiday Bellevue in Bad Gastein spricht TUI Ferienhaus Winterurlauber mit gehobenem Anspruch an, die dort ideale Bedingungen vorfinden. Die Skilifte der Gasteiner Bergbahnen sind schnell erreicht, die einen zu den Skigebieten Stubnerkogel und Schlossalm bringen. TUI Ferienhaus Urlauber wohnen in den exklusiv eingerichteten Studios oder Appartements und können den Wellness- und Spa-Bereich des Vier-Sterne-Hotels nutzen. Auf 25 bis 70 Quadratmetern finden zwei bis sechs Personen Platz. Kosten: ab 750 Euro pro Woche.

Auch in Osttirol ist Winter-Yoga angesagt. Im Abseits und ruhig gelegenen Gradonna Chalet Resort werden direkt in der Unterkunft Kurse angeboten.

Das kleine „Bergdorf“ mit Hotel und 41 Chalets liegt im Skigebiet Kals-Matrei im Reich des Großglockners. In 1.300 Meter Höhe können Urlauber entweder die Winterlandschaft genießen oder die kurzen Wege zur Skipiste nutzen, um sich ins Tal zu stürzen. Die 100 bis 120 Quadratmeter großen Chalets liegen auf einem 50 Hektar großen Gelände und bieten zwei bis vier Schlafräume. Die Unterkünfte sind zudem mit Kachelofen, Infrarot-Tiefenwärmekabine und einen eigenen kleinen SPA-Bereich ausgestattet.

Quelle:TUI Wolters

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here