Neue Familien-Reise: Mindestens zwei Nächte an jedem Ort

Die neue 19-Tage-Selbstfahrer-Tour „Mit der Familie den Sunshine State erkunden“ führt in sehr überschaubaren Etappen ab Cairns die Küste entlang bis nach Brisbane. Die Unterkünfte sind ausgewählte, familiengerechte Selbstversorger-Apartments, Bungalows, Ferienhäuser und Cabins auf gut ausgestatteten Campingplätzen. Um tägliches Ein- und Ausladen zu vermeiden, wird jeweils mindestens zwei Nächte an jedem Ort übernachtet.

Einer der Höhepunkte ist der Besuch von Magnetic Island. Eine Fähre verbindet das Festland Australiens mit der beliebten Insel, die mit tropischer Vegetation, freilebenden Koalas und einem farbenfrohen Korallenriff begeistert. Danach geht es weiter zu den Whitsunday Islands. Familien übernachten im Urlaubsort Airlie Beach, der das Tor zu dieser Inselwelt mit den vielen weißen Stränden darstellt. Anschließend steht ein Schnorchel-Tagesausflug nach Lady Musgrave Island am Great Barrier Reef auf dem Programm.

Ein Tagestrip nach Fraser Island verspricht Action und Natur pur. Auf der größten Sandinsel der Welt erwartet die Urlauber ein geführtes Off-Road Abenteuer auf sandigen Pisten, die Erkundung eines Schiffwracks sowie der Besuch des türkisblauen Lake McKenzie. Im Preis ab 2.139 Euro pro Person im Doppelzimmer sind sämtliche Übernachtungen, mehrere Ganztagesausflüge, Fährüberfahrten sowie der Mietwagen mit unbegrenzten Kilometern und Max Cover-Fahrzeugversicherung inklusive. Der Festpreis für Kinder liegt bei 425 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here